Taufgeschenke - die richtige Wahl

Taufgeschenke

Die Taufe ist ein einmaliges Erlebnis im Leben eines Menschen. Die meisten werden wenige Wochen nach der Geburt getauft - das Ereignis hat eine doppelte Bedeutung. Zum einen erhält das Kind nun auch vor den Augen der Kirche seinen Vornamen, zum anderen wird es als Mitglied der Religionsgemeinschaft anerkannt und hat für das gesamte restliche Leben eine schützende Gemeinde bei sich, wenn es dies will. Das Ereignis sollte natürlich gebührend gefeiert werden, wobei auch die Taufgeschenke für das Kind und die Eltern nicht fehlen dürfen.

Personalisierte Taufgeschenke


Viele Taufgeschenke sind dazu gedacht, dem Kind auch im späteren Leben noch lange dienlich sein zu können oder zumindest für längere Zeit dienlich sein zu dürfen. Deswegen ist es eine schöne Geste, sie zu personalisieren, damit das Kind auch im späteren Leben immer wieder weiß, dass die Verwandten es lieben. Zu den vielen personalisierten Geschenken hier im shopund auch in unserem weiteren shop www. kinderschmuck-silberschmuck.de gehören unter anderem Wunschsteine. Es handelt sich dabei um hochwertige Bronze- oder Keramiksteine, in die ein individueller Wunsch oder ein Spruch für das Kind eingraviert werden kann. Ein solcher Wunschstein bietet den Vorteil, dass sich die eingraverten Worte wirklich an das Kind selbst richten können, da auch für etwas längere Wünsche ausreichend Platz zur Verfügung steht. Eine andere schöne Möglichkeit sind Identitätsarmbänder aus hochwertigen Materialien wie Sterling Silber, die dem Kind nicht schaden können. Sie beinhalten ein kleines Feld, das individuell graviert werden kann. Der zur Verfügung stehende Platz ist etwas geringer, weswegen meist nur ein kurzes Lebensmotto oder der Name des Kindes eingebracht werden. Sie erinnern besonders schön an die Taufe, denn sie sind ein bekanntes Schmuckstück und können immer und überall im späteren Leben getragen werden, um den Träger daran zu erinnern, dass es Menschen gibt, die ihn lieben und an ihn denken.


Taufarmband

Traditionelle Geschenke


Die Riege der traditionellen Geschenke zur Taufe ist breit und hat eins gemeinsam: Auch, wenn sie in den späteren Lebensjahren des Kindes nicht mehr bespielt werden, so werden sie trotzdem gehortet wie ein wertvoller Schatz, da mit ihnen ein Erinnerungswert einhergeht. Eine Musikspieldose ist ein solches Geschenk, das sicherlich auch behalten wird, weil es angenehme Erinnerungen mit sich bringt. In den ersten Jahren wird die Musikspieldose von den Eltern benutzt, um dem Kind etwas vorzuspielen, wenn es einschläft. Das fördert nicht nur das musikalische Verständnis, sondern wird sich einen Weg in die Erinnerung bahnen, sodass die Musikspieldose auch im späteren Leben sicherlich gern aufgezogen wird - vielleicht auch für die eigenen Kinder. Häufig wird zur Taufe auch religiös motivierter Schmuck verschenkt. Ob Armband, Halskette oder Bettelarmband - alles ist erlaubt, was nicht ohne weiteres vom Kind selbst abgenommen und verscluckt werden darf. Typische Motive sind beispielsweise das Kreuz, der Fisch oder die Taube. Auch im späteren Leben wird das Kind solche Taufgeschenke noch gerne tragen - unabhängig vom individuellen Stil. Sie erinnern daran, welche Bedeutung die Taufe hat und wie das Kind an seinen Vornamen gekommen ist.

Schmuckanhänger - Taufschmuck

 

taube

Geschenke aus Plüsch


Ein Geschenk zur Taufe soll nicht nur den Eltern zeigen, dass man sich über die Geburt des Kindes und seine Aufnahme in die Religionsgemeinschaft freut - es soll natürlich auch dem Kind selbst Freude schenken. In so jungen Jahren wird es Schmuck als Geschenkidee zur Taufe noch nicht zu schätzen wissen, sondern erst später im Leben erkennen, wie wertvoll das Geschenk doch ist. Deswegen entscheiden sich viele Gäste der Taufe dafür, dem Kind noch zusätzlich ein Geschenk aus Plüsch mitzubringen, von dem es schon bald etwas haben wird. Ein Plüschtier kann in den ersten Lebensjahren zum ständigen Begleiter des Kindes werden, Sicherheit in neuen Situationen und Geborgenheit in der Nacht geben, denn viele Kinder entwickeln Angstgefühle in dunklen Schlafzimmern. Wenn es älter wird, hat das Plüschtier immer noch einen besonderen Stellenwert in seinem Leben und wird niemals weggegeben. Viele Erwachsene haben ihre ersten Plüschtiere immer noch und freuen sich in traurigen oder unsicheren Momenten über die Wärme, die sie ihnen spenden, wenn sie nicht mehr weiterwissen. Plüschtiere sind auch über das Kindesalter hinaus sehr wertvolle Geschenke, da sie nach einigen Jahren einen unersetzbaren Erinnerungswert in sich tragen und immer wieder daran erinnern, dass man liebevolle Menschen um sich hat.

 


Maxi Plüschtier - Plüschkissen

 

Baby Kuscheltuch