Außergewöhnliche Geburtstagsgeschenke

Geburtstagsgeschenke sollen den Geschmack des Beschenkten treffen

Vor allem Kinder freuen sich über Geburtstagsgeschenke sehr. Doch je älter man wird desto weniger Bedeutung hat es noch welche Geburtstagsgeschenke man erhält. Das liegt vor allem daran, dass im Laufe des Lebens immer mehr Besitztümer angehäuft werden. So wird es schwierig ein außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk zu machen oder zu erhalten. So hat der Geburtstag nicht mehr mit denen der Kindertage gemein.

Als Kind erscheint uns allen der Geburtstag als magischer Tag an welchem sich die ganze Welt um uns drehte. Jeder gratulierte uns, es gab unser Lieblingsessen wir waren der Mittelpunkt der Familie. Wir durften unsere Freunde einladen und mit ihnen bei Limo und Kuchen feiern. Als Unterhaltungsprogramm gab es Spiele bei denen Mama oder Papa als Spieleleiter fungierten und gekrönt wurden die Geburtstage von den Geburtstagsgeschenken. Dabei kam es nicht so sehr darauf an was geschenkt wurde, sondern darauf dass die Geburtstagsgeschenke viele waren die schön eingepackt mit großen Schleifen auf uns warteten.

Als Erwachsener sind Geburtstage nicht mehr die überraschenden Freudenfeste von einst. Die Gäste sind genauso berechenbar geworden wie die Geschenke. Aber lässt sich der faszinierende Zauber der Kindheitsfeste wiederbeleben? Wäre uns nicht allen danach einmal wieder Mittelpunkt der Welt zu sein? In einer Welt, die vor allem berechenbar ist, erreichen wir dies nur durch eine besonders sorgfältige Auswahl von Geburtstagsgeschenken, die wir machen. Und können darauf hoffen, dass man sich bei der Auswahl unserer Geschenke genauso viel Mühe gibt.

Dabei machen Erwachsenen oft Dinge Freude, die sie schon als Kind begeistert hatten. So macht man einer Sportskanone eine besondere Freude, wenn man auf ihren Bewegungsdrang Rücksicht nimmt. Aus der Vielzahl der Geburtstagsgeschenke nimmt sich eins welches auf die Bedürfnisse des Beschenkten abgestimmt ist, besonders heraus. Schön sind auch Geschenke die gemeinsame Zeit beispielsweise beim Wildwasserrafting oder etwa beim Klettern beinhalten.

Jemanden der besonders gerne feiert kann man mit einer überraschenden Feier beschenken. Am besten plant man diese, sodass der Beschenkte nichts von der Planung mitbekommt und an einem Ort, an welchem er nie mit einer Feier gerechnet hätte. Besonders schön wird das Fest, wenn man entfernt, lebende Verwandte, die der Beschenkte schon lange nicht mehr gesehen hat oder Freunde aus Kindertagen einlädt. Sehr lustig wird die Party, wenn man sie und die Geburtstagsgeschenke unter ein bestimmtes Motto stellt wie etwa "heute vor 30 Jahren" oder "Bad Taste".

Musikliebhaber freuen sich über ein kleines Konzert vorm Fenster, etwa um Mitternacht oder zur Geburtsstunde. Man kann hierzu entweder eine Band engagieren oder mit Familienmitgliedern oder Freunden ein kleines Lied einstudieren. Nach dem Auftritt gibt es einen kleinen Sektempfang und weitere überraschende Geburtstagsgeschenke. Wer nicht mit einem Ständchen überraschen möchte, kann natürlich auch Karten für ein Konzert oder ein Musical schenken. Besonders schön für das Geburtstagskind wird es, wenn das Konzert in einer anderen Stadt gespielt wird die man vor dem Konzert gemeinsam erkundet.

Wer sich gerne mit Pflanzen beschäftigt, der weiß einen Ausflug in den botanischen Garten zu schätzen. Zusätzlich kann man das Erkunden der exotischen Pflanzen, mit einem Picknick versüßen. Oder man erkundigt sich im nächstgelegenen Zoo nach Führungen hinter den Kulissen. Bei solchen Führungen, die nicht jedem zugänglich sind, bekommt man die Arbeit im Zoo, an welchen die meisten botanischen Gärten gekoppelt sind von einer völlig neuen Seite zu Gesicht.